Seit Jahren bittet die BMI ihre Geschäftspartner anstelle von Weihnachtsgeschenken um eine Geldspende für einen guten Zweck – mit großem Erfolg.

Dieses Jahr werden mit einem Teil der Spenden die Johanniter Weihnachtstrucker unterstützt.

Dazu wurden am Dienstag von engagierten Mitarbeitern der BMI liebevoll 100 Päckchen mit Grundnahrungsmitteln wie Zucker und Mehl und Hygieneartikeln wie Zahnbürsten und Zahnpasta gepackt. Am 26.12. starten die LKWs in Richtung Osteuropa und übergeben die Pakete hilfsbedürftigen Menschen.

„Wir freuen uns, dass wir durch Spenden diese große Anzahl an Päckchen ermöglichen können und senden so ein Zeichen der Hoffnung zu diesen Menschen“ so Benjamin Zaremba, Leiter Marketing/Produktmanagement (Foto rechts)
Ebenso enthalten die Pakete süße Naschereien und Buntstifte, damit sich auch die Kinder daran erfreuen können.

„Dieses Jahr haben wir einen Truck mit einem Weihnachtsmann beklebt und möchten so ein noch größeres Lächeln in die Gesichter zaubern“, so Zaremba.