Einheit in der Vielfalt: Eine Genossenschaft lebt von ihren Mitgliedern. Und so sind auch unsere Mitglieder und Eigentümer mehr als nur Milch- und Molkelieferanten – sie sind das Fundament unseres Unternehmens.

27 Milchliefergenossenschaften, Molkereien und finanzierende Mitglieder sind an der BMI eG beteiligt. Vielfältige Erfahrungen und Interessen treffen hier aufeinander, aus denen optimale Lösungen für die Zukunft zum Wohle aller generiert werden. Denn nachhaltiger Erfolg ist das, was in einer Genossenschaft zählt.

Ein offener und ehrlicher Dialog ist uns dabei besonders wichtig. Den Informations- und Meinungsaustausch mit den Landwirten fördern wir durch Versammlungen und Mitgliederbefragungen, unser Erzeugerinformationssystem  und unser Mitgliedermagazin „MilchPartner“.

Nachwuchsinitiative „Junge BMI“

Für Junglandwirte, Hofnachfolger und Mitarbeiter aus den Erzeugergebieten unter 35 Jahren gibt es außerdem die Nachwuchsinitiative “Junge BMI”. Neben Fortbildungsprogrammen und Exkursionen zählt hier vor allem die Kommunikation untereinander. Auf regionalen Stammtischen können sich die jungen Mitglieder austauschen und Kontakte knüpfen. Werksführungen und Diskussionsrunden mit dem Vorstand stärken die Identifikation mit der eigenen Molkerei. Die “Junge BMI” ist ein Angebot, das sehr gut angenommen wird – und ein wichtiges Projekt, schließlich sind die jungen Landwirte die Zukunft der BMI.